Sonntag, 14. Oktober 2012

Getaggt - 8 Dinge über Essen

Oye Ihr Hübschen,

heute gibt es mal etwas persönliches von mir. Lena hat mich nämlich mit dem 8-Dinge Tag angesprochen und möchte gerne etwas von mir über das Thema Essen erfahren. Ich umfass das Thema mal ein bisschen mehr und schreibe über Essgewohnheiten und kochen an sich.

Die Regeln:
1. Schreibe, wer dich getagged hat und verlinke die Person. (habe ich)
2. Schreibe 8 Dinge zu dem Thema, mit dem du getagged wurdest. (kommt)
3. Tagge 10 weitere Leute mit einem Thema. (bei mir werden es wohl weniger werden)
4. Sag den betroffenen Personen Bescheid. (Aye Aye !)

Ok, fangen wir mal an:

1. ich wusste schon als Kleinkind was lecker schmeckt und was nicht. Schokolade ging eigentlich immer. Beim Einkaufen haben mich meine Eltern mit einem Trick ruhig zufrieden gestellt. Sie gaben mir Käse, der eingeschweist war (wie zB Gouda bei Aldi) und ich hatte nichts besseres zu tun, als die Verpackung zurchzubeißen um an den Käse zu kommen.

Ja, das bin ich und meine Schuhe und das Lätzchen sind selbstgehäkelt. Also von Oma nicht von mir ;)
 2. Ich bin mit Kochen und backen aufgewachsen. Gerne würde ich schreiben, dass ich meinen Eltern beim Plätzchen backen geholfen habe, aber aus Erzählungen weiß ich, dass ich eher die Küche und mich selbst und später dann meine Geschwister und mich unter Mehl gesetzt habe. Aber die Plätzchen waren dennoch lecker :)


Mein Papa, meine beiden Schwestern und ich
3. Ich bin tatsächlich verwöhnt, was Essen angeht. Erbsen und Mais nur von einer Firma, Fisch nur, wenn es Fischstäbchen sind. Mittlerweile hat es sich gelegt und ich probiere schon mal was neues aus. Und dank dem Schulfach "Kochen" geht Knoblauch gar nicht.


4. Wären meine Eltern nicht aufgewacht, hätte ich als Kind die Küche in Brand gesteckt. Ich habe schon früh angefangen einfache Rezepte nachzukochen und ich wollte zum Frühstück Brot machen, was in der Pfanne gebraten wurde. Den Teig habe ich hinbekommen, nur das mit der Pfanne hat gehapert, das Brot wurde schwarz, die Küche rauchgeschwängert. War wohl nichts ;)

Meine Schwester und ich

5. Ich liebe es zu Essen. Allerdings nur das was meine Mama oder ich gekocht haben. FastFood mag ich überhaupt nicht. Dafür bin ich aber süchtig nach Cola (kann man das überhaupt werden?)

6. Während meiner Schulzeit habe ich nur am Wochenende geholfen und habe das Kochen gehasst. Lag vor allem daran, dass wir in der Schule das Fach "kochen" in den ersten beiden Stunden hatten und um halb zehn schon Mittag essen sollten. Erst jetzt fange ich wieder an richtig zu kochen und zu essen.

7. Wenn ich Zeit und Lust habe genieße ich das Essen. Dann wird der Tisch gedeckt, der Teller verziert und ich esse mit Genuss. Habe ich keine Zeit, wird das Essen in der Mikro warm gemacht und ohne großes Tara gegessen.

8.  Ich teste gerne mal neues Essen aus bestimmten Regionen oder Bereichen aus. Als nächstes steht tatsächlich ein veganer Test auf den Plan.

Ich tagge:

1. Miss Zuckerschnute zum Thema Schuhe
2. Stephie zum Thema Beautyrituale
3. Bonny zum Thema Nail Art
4. Steph zum Thema Bücher
5. Keijtieloves zum Thema Make up


Ich hoffe ihr hattet viel Spaß mit dem Tag und genießt weiterhin das Kochen und Essen. Die Fotos sind im übrigen alle aus meinen Fotoalben, die meine Eltern für mich gemacht haben.

Einen schönen Sonntag wünsch ich euch
Viola

Kommentare:

  1. Hmm, verwöhnt, was Essen angeht - dann aber Fischstäbchen? :P Das geht ja mal so gar nicht zusammen ^^
    Super, dass du den Tag mitmachst und noch dazu mit so süßen Bildern und netten Geschichten - die Brotstory hat mich echt zum Lachen gebracht :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mein Papa schimpft Fischstäbchen auch immer als Fischabfall, aber ich glaube einfach mal der Werbung und hoffe, dass da richtiges Filet drin ist ;)

      Ja, das glaube ich dir. Allerdings fanden das meine Eltern dann doch nicht ganz so witzig :) Das Brot durfte ich dann nur noch unter Aufsicht machen :D

      Löschen
  2. Besser spät als nie: Heute habe ich es (endlich) geschafft, deinen TAG zu beantworten :-)

    AntwortenLöschen
  3. Interessante Infos zu dir. Aber das mit dem Knoblauch solltest du noch mal überdenken, denn der gehört für mich einfach an viele Gerichte (in Maßen) mit dran :) LG

    AntwortenLöschen