Dienstag, 25. September 2012

[Food] Pürierte Froschkotze

oder Kokos-Mais-Suppe

Hallo Ihr Hübschen,

ja, ich weiß ich bin spät dran. Aber wenn man erkältet ist, schmeckt einfach alles nach Einheitsbrei und von daher musste ich heute noch mal schmecken, ob das was ich verhunzt habe auch wirklich schmeckt :)
Das Rezept habe ich in der Zeitschrift "Lecker" entdeckt und es einfach mal nachgekocht. Für mich persönlich muss ich noch was ändern (ich mag den Ingwergeschmack nicht so), aber meine Schwester liebt sie heiß und innig.



 Ihr braucht:

- 1 Dose Mais
- 400 ml Kokosmilch
- 20g Ingwer
- Salz, Pfeffer
- 3 Stangen Lauch
- 2 EL Gemüsebrühe (im Originalrezept nehmen sie 1 kleines Töpfchen Bouillon)
- 600 ml Wasser
- Pürierstab
 Nachdem ihr den Lauch und den Ingwer klein geschnitten habt, wird beides etwa drei Minuten lang unter stetiges wenden angebraten. Anschließend schmeißt ihr den Mais hinzu und dünstet diesen auch kurz mit an.
 Wasser und Kokosmilch hinzugeben.  Einmal aufkochen lassen und dann die Bouillon oder die Gemüsebrühe einrühren und 8 Minuten köcheln lassen.


 Nach dem Köcheln, nicht überkochen lassen (stinkt in der Küche und der Topf sieht am Rand auch nicht mehr lecker aus) nehmt ihr den Topf vom Herd und püriert das ganze so wie ihr es gerne hättet. Anschließend würzt ihr es noch und schon ist eure ganz persönliche pürierte Froschkotze fertig :)






Lasst es euch schmecken !





Es grüßt
Viola

Kommentare:

  1. Also: sieht ein bißchen fies aus aber liest sich lecker. Werde ich ausprobieren.

    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, fies sieht sie wirklich aus, aber wir haben Oktober :) Da geht noch mehr.
      Mach das, ich bin gespannt wie sie dir schmeckt.

      LG

      Löschen