Mittwoch, 29. August 2012

Ein Montagslack - Light as Air

Oye Ihr Hübschen,

am Samstag muss es wohl bei mir geklingelt haben. Aber ich schätze mal, dass es zu so einer unmenschlichen Zeit gewesen ist (so gegen halb neun oder so), dass ich das Klingeln glatt überpennt habe. Ja, ich liebe es am Wochenende etwas länger zu schlafen, immerhin steheich schon unter der Woche um fünf auf (bitte bitte, kein Mitleid ;D ). Nun ja, auf jeden Fall hatte ich eine Benachrichtigung, dass ich mir am Montag ein Päckchen abholen durfte. Doch nicht etwa das Päckchen von SaleNail? Nope, das nicht, aber andere Lacke aus den USA.

Heute habe ich angefangen, mir die Nägel mit Light as Air - Leicht wie Luft zu lackieren. Nun, mit leicht wie Luft assoziere ich direkt mal einen schönen Auftrag, so wie man diesen von China Glaze kennt. Aber ich vermute mal ich habe einfach einen Montagslack erhalten. Er war dickflüssig, zäh und eigentlich eine ganze Pampe auf den Nägeln. Aber ich habe sie dennoch bemalt, komplett durchgezogen!

 Die Farbe würde ich als Matschpastellilaflieder bezeichnen. Ich kann euch leider nicht sagen wie viele Schichten das sind, ich habe einfach gekleckst und diese dann versucht zu zerstreichen :) Auf den Bildern trage ich schon meinen Bastellack als Überlack, aber eigentlich bräuchte Light as Air keinen Überlack.


Matschpastellilaflieder gehört nicht zu meinen Lieblingslacken, die ich ohne weiteres so tragen würde. Also habe ich, weil ich eine Ausrede brauchte um nicht zu putzen schon mal dabei war, meine anderen Pastellknutschlacke herausgesucht und diese genutzt um die Nägel zu bepunkten.

 Ich besitze noch kein Dotting Tool, von daher habe ich einfach meinen schmalen Pinsel genutzt. Die Punkte sind unterschiedlich groß und auch unterschiedlich gerade geworden *hust* Aber hey: volle Absicht :D

So gefällt mir Light as Air schon um einiges besser. Ach, bevor ich es vergesse: Der Lack stammt aus der Kollektion up up away !

Viele Grüße
Eure
Viola

Kommentare:

  1. Schaut doch gar nicht so tragisch aus :) Ich glaube, ich hab auch irgendwo noch einen ähnlichen Farbton rumstehen (mit Betonung auf "rumstehen"^^)...
    Statt nem Dotting-Tool gehen übrigens auch Zahnstocher, Kugelschreiber, Stricknadeln oder ähnliches ;) Seit ich meins irgendwo verschmissen habe, hab ich festgestellt, dass mein keins braucht ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lena,

      ja, ich glaube das wird bei mir auch so ein Lack der den Titel "nur zum rumstehen" bekommen wird. Allerdings finde ich den als Basis richtig klasse, da die türkisen Lacke noch besser hervorstechen.

      Ach, danke für die Tipps/Ideen, so habe ich Geld für ein Dotting Tool gespart. Brilliant :)

      Löschen
  2. mit den Punkten find ich das ganz süss :)

    AntwortenLöschen
  3. Ja, mir auch :D Die Punkte sind nicht übertrieben, aber doch schon so dass man immer wieder gerne auf die Nägel schaut :)

    AntwortenLöschen