Mittwoch, 13. Juni 2012

schwarz wie die Nacht

Oye ihr Hübschen,

gosh, habt ihr mal rausgesehen? Es regnet und es ist kalt. Das ist so was von gruselig. Da sitze ich lieber auf der Couch, eingemümmelt in meinen dicken Strickwollsocken von Omma (also von vor mindesten 20 Jahren, aber immer noch genial), meinen Lamapulli (Original aus Peru, wollt ihr ihn mal sehen??) und ohne Scherz: eine Tasse warmen Kakao. Natürlich mit Sahne und Schokoraspeln oben drauf. Wenn schon sündigen, dann richtig ;)
Blöderweise kommen dann die Herren Kuschel-Rollmöpse und kuscheln so fein, dass ich direkt in mich gehe :D

Passend zu diesem Wetter habe ich mir die Nägel schwarz lackiert. Nein, nicht einfach irgendein schwarz sondern matt schwarz. Ich erzähl euch jetzt nicht, dass der Plan eigentlich anders ausgesehen hat, aber wie das nun mal so ist, standen alle Lacke bereit und dann blieb es bei dem mattschwarzen. Ich habe ihn mir aus einer Laune heraus gekauft und schaue immer wieder gerne zu, wenn er trocknet. Man kann nämlich zusehen wie er mattiert. Klasse effekt, mal schauen ob es bei meinem Mattgrünen auch funktioniert.

Orly Matte schwarz


Ich trage hier nur eine Schicht, mehr braucht man eigentlich nicht und natürlich keinen TopCoat. Als ich dann nach zwei Tagen leichte TipWear hatte, habe ich einfach einen schwarzen Edding genommen und die Spitzen damit bemalt :D Man sah einen leichten Unterschied, aber auch nur weil ich wusste, dass die Spitze mit Edding bemalt wurde.
Meistens nutze ich den Lack um Glitzer drüber zu lackieren oder um neue changierende Lacke auszuprobieren, die alleine nicht decken.

Ich muss gerade schmunzeln. Als ich durch Youtube surfte kam ich auf folgenden deutschen Trailer und ich habe direkt auf anhieb ein paar Bösewichter erkannt. Heißt das jetzt dass ich langsam alt werde? (Ruhe jetzt, keiner fragt "langsam????") Aber schaut selbst, der Film heißt: "Ralph reichts"

 

Kommentare:

  1. Joa nech - mattes Schwarz :P Ich find das aber auch immer klasse, wenn man Mattlacken bei der Veränderung der Oberfläche zusehen kann :) Wobei mich ja schon interessieren würde, was du eigentlich geplant hattest...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lena,

      ich wollte euch eigentlich einen leuchtenden Lack vorstellen. Und da ich damit direkt mal eine Mani machen wollte, hatte ich folgendes Bild im Kopf gehabt:
      Leuchtender Lack mit mattschwarzen Streifen, Punkten usw. Ich war sooo begeistert von der Idee, dass ich natürlich zuerst den schwarzen Lack lackiert habe, anstatt den leuchtenden. Und als ich dann den leuchtenden Lack über den schwarzen lackiert habe, habe ich gesehen, dass der schwarze durchschimmert. Ich hätte erst den leuchtenden und dann den matten Lack lackieren sollen.
      Aber hey, wozu sich vorher Gedanken machen ? ;)

      Löschen
  2. Das sieht richtig cool aus. Mattes Schwarz hat schon was ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,

      ja ich bin auch richtig begeistert von dem matten schwarz. Ich werde den wahrscheinlich noch mal nutzen, wenn ich meinen O.P.I. Gone Gonzo vorstellen werde, dann fällt das ablackieren nicht so schwer ;)

      Löschen